Nach oben

.

Woher kommt die Redewendung "Eine Spritztour machen"?

Wenn man an heutige Radrennprofis denkt, dann könnte man Doping denken, gell? :-)
Aber zum Glück ist es das nicht.

Nien, die Erklärung ist recht kurz und nüchtern: Das Wort 'Spritztour' besteht aus 'spritzen' und 'Tour'. Das Wort 'spritzen' wurde im 18. Jahrhundert für 'Ausflug' verwendet und damit ist schon alles gesagt. Zuerst ging man nur 'spritzen' und später kam die Kombination mit der 'Tour', was eigentlich doppeltgemoppelt ist, aber sich eben so etabliert hat.

Vorherige Geschichte
Nächste Geschichte



Unsere Kurzgeschichten


Zurück   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16  Vor

Was steht auen auf 90% der Hosen und Jacken, die in unseren Kleiderschrnken hngen?

Fr eine Sachgeschichte ist die Frage etwas provokant, da sie nicht wirklich was mit "Wissen" zu tun hat. Aber sie ist interessant, denn tatschlich steht auf den meisten Hosen und Jacken die Abkrzun...

Woher kommt die Redensart "da wird doch der Hund in der Pfanne verrckt"?

Ein Ausdruck von groem Erstaunen ber etwas. Also wenn meine Frau aus dem Schuhladen ohne Schuhe geht, dann wird doch der Hund in der Pfanne verrckt!!! :-) Zum Glck ist es nur eine Geschichte, die...

Warum hat der Tag 24 Stunden und die Stunde 60 Minuten?

Es ist schon merkwrdig, dass wir alles im Dezimalsystem rechnen (also das Zehnersystem, mit dem alle Menschen rechnen, weil wir einfach 10 Finger haben) und nur die Zeiteinteilung vollkommen anders i...

Warum hat der Februar nur 28 Tage?

Die Antwort ist echt interessant und beginnt bei den Rmern, die noch vollkommen anders rechneten als wir heute. Bei denen hatte das Jahr keine 365 sondern 270 Tage. Das kam daher, dass man sich am...

Warum hat man in engen Rumen keine Platzangst?

Man hrt hufig, dass Menschen nicht in ffentlichen Verkehrsmitteln oder engen Fahrsthlen fahren mchten, weil sie Platzangst haben. Die Betroffenen leiden dann unter Schweiausbrchen, Herzrasen od...

Warum eigentlich "Spitz auf Knopf"?

Das ist eine Redensart aus der Fechtkunst. Ein Florett oder Degen, also die Waffe beim Fechten, hat eine Spitze und einen kugeligen Knauf, der auch Knopf genannt wird. Solange man dem Gegner die Sp...

Warum gehen wir in einen (Kauf-) Laden?

Okay, wahrscheinlich fragt sich niemand, warum der Laden Laden heit. Man kann ja auch nicht alles hinterfragen. Nur die Antwort ist so nett, dass ich die Frage stellen musste. Das Wort "Laden" hat...

Warum gibt es braune und weie Eier?

Die Antwort auf diese Frage ist recht simpel: ob ein Huhn weie oder braune (oder auch cremefarben) Eier legt hngt von der Hhnerrasse ab. Innerhalb der Rasse legen alle Hhner die gleiche Farbe. Bek...

Woher kommt das "Simsalabim"?

Wie so oft benutzt man manche Wrter ohne sie zu hinterfragen. Ich htte in meiner jugendlichen Naivitt vermutet, dass das Wort in irgendeinem Film mit einem Zauberer erfunden wurde. Aber weit gefehl...

Warum ist man "aus dem Schneider"?

Wenn du "aus dem Schneider" bist, dann hast du gerade noch mal Glck gehabt und musst etwas nicht machen oder hast Schaden von dir abgewendet. Wer Skat spielt, kennt den Begriff "Schneider". Schnei...

Warum stinken manche Ksesorten?

Was man alles fragen kann, ist schon klasse. Ich hatte mir bis zu der Frage von einem Leser darber noch gar keine Gedanken gemacht. Aber interessant ist es schon warum ein Romadur oder ein Appenzelle...

Wie kamen Ochs und Esel in die Weihnachtskrippe?

Wusstest du, dass Ochs und Esel in den biblischen Evangelien nirgends erwhnt werden? Kaum zu glauben, denn die zwei sind aus der Krippe gar nicht wegzudenken. Aber es ist so: Das Bild vom Jesuskindle...

Warum "wienern" wir, wenn es blitzblank sein soll?

Der Grund ist nett: Ende des 19. Jahrhunderts gab es ein Scheuer- und Poliermittel, das hchst wirksam war (und heute noch ist) und wenig kostet. Es heit "Wiener Kalk" und war frher in jedem Haushal...

Was hat die Heidenarbeit mit Heiden zu tun. Oder handelt es sich gar um Arbeit in der Heide?

Im Mittelalter waren alle "Unglubige" Heiden. Das waren alle Nichtchristen, also auch Juden und Moslems. Und die hatten Berufsverbot fr Handwerk und Landwirtschaft. Es blieben ihnen nur die schwerst...

Warum ist eine Rechnung gepfeffert und gesalzen?

Wenn du eine Rechnung erhlst, dann wirst du dich in aller Regel nicht darber freuen, nicht wahr? Wahrsscheinlich verziehst du eher das Gesicht, so wie du das tust, wenn du zuviel von Salz oder Pfeff...

Warum bleibt die Kirche im Dorf?

"Die Kirche" ist ein Ausdruck der frher fr Umzge und Prozessionen benutzt wurde. Wenn die Prozession gro und wichtig war, dann ist man auch aus dem Dorf raus und ber die Felder gefahren. Wenn es ...

Woher kommt der Name Silvester?

Das ist ganz unspektakulr: Dieses Datum wrde nach Papst Silvester I. (314-335) benannt, dessen Todestag der 31. Dezember war. Weil das aber zu einfach ist, erklre ich auch noch wie es zu dem Namen...

Warum wnschen wir uns einen "Guten Rutsch"?

Einer der typischsten Silvesterbruche berhaupt ist, dass man lieben Mitmenschen "einen guten Rutsch ins neue Jahr" wnscht. Man knnte meinen, dass unsere Vorfahren in der Silvesternacht mit den Sc...

Warum sind einige Orangen einer Palette oft in Papier eingewickelt?

Im Jahre 1878 wurden Orangenpapierchen zum Patent angemeldet. Damals waren sie ausschlielich zum Schutz der Frchte vor Sten und Feuchtigkeit beim Transport und vor gegenseitiger Ansteckung mit Fu...

Woher kommen die "Wiener"-Wrstchen?

Weil sie aus Wien kommen? Stimmt zum Teil, denn in Wien wurden sie erfunden und hergestellt, aber der Erfinder ist gebrtiger Franke. Der Erfinder der "Wiener"-Wrstchen war Johann-Georg Lahner und d...

Woher kommt "Raum ist in der kleinsten Htte"?

Der Ausdruck "Raum ist in der kleinsten Htte" wird heute ironisch gebraucht, wenn man sich nur widerwillig mit wenig Raum zufrieden gibt. Ursprnglich stammt er aus Schillers Gedicht "Der Jngling am...

Warum schreiben die Sternsinger heute "C M B" ber die Tre?

C M B steht fr den lateinischen Segenswunsch "Christus mansionem benedicat", was auf deutsch "Christus segne diese Bleibe" bedeutet. Viele deuten auf die Namen der Heiligen Drei Knige (Caspar, Melch...

Kann man mit offenen Augen schlafen?

Du kannst es ja mal probieren, aber du wirst es nicht schaffen, denn der gesunde Mensch muss zwangslufig seine Augen schlieen um schlafen zu knnen. Es gibt jedoch eine Krankheit namens Narkolepsie,...

Warum sind auf den Deckeln der Smartiesrollen Buchstaben eingeprgt und was haben sie fr eine Bedeutung?

Zugegeben, ich habe es vorher selber nicht gewusst, dass auf diesen Deckeln Buchstaben drauf sind. Eigentlich haben sie gar keine Bedeutung, denn die Firma Nestle hat die Deckel nur deshalb mit Buchst...

Wie entsteht die Form des Bauchnabels?

Das Wichtigste zuerst: es hat nichts damit zu tun, wie die Nabelschnur nach der Geburt abgeschnitten wird! Bei jedem Sugetier, also auch beim Menschen, ist das Baby in der Gebrmutter ber die Nabel...

Kann Mineralwasser schlecht werden?

Wenn man will, dann kann es nicht schlecht werden: lange, lange Zeit musste auf Flaschen kein Mindesthaltbarkeitsdatum vermerkt werden. Das kommt daher, dass das Wasser durch die zugegebene Kohlensur...

Warum baut man sich eine Eselsbrcke?

Esel weigern sich normalerweise beharrlich, auch kleinste Wasserlufe zu durchwaten. Daher baute man oft kleine Brcken, um mit den Lasttieren doch ans Ziel zu kommen. Eine Eselsbrcke ist also ein kl...

Warum gehen die Sekundenzeiger von Bahnhofsuhren immer zu schnell, sodass sie nach "1 Minute" immer kurz stehen bleiben mssen?

Geb's zu: aufgefallen ist es einem schon (zumindest jedem, der wie ich morgens auf den Zug wartet), aber wirklich hinterfragt haben wir das noch nicht, oder? Ich jedenfalls nicht. Nur die Minuten-Zei...

Was ist ein Mauerblmchen?

Der Begriff entstammt aus dem Bild der einzeln an der Mauer wachsenden Blume, die fernab von anderen Artgenossen ihr Dasein fristet, z. B. das auch Mauerblmchen genannte Zimbelkraut. Wurde ein Mdche...

Was bedeutet etepetete?

Als etepetete bezeichnet man umgangssprachlich Menschen, die besonders vornehm wirken wollen oder die zimperlich, eingebildet oder penibel sind. Die Redewendung kommt von dem franzsischen "tre, peut...

oder springe direkt zu einer der nächsten Seiten:

Zurück   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16  Vor