Nach oben



Wer erfand die Margarine?

Die Erfindung der Margarine geht auf Napoleon III. (1808-1873) zurück. Der sorgte sich um die Gesundheit der wachsenden Bevölkerung. Butter war gesund, aber für die meisten unerschwinglich. 1867 beauftragte der französische Kaiser den Chemiker Hippolyte Mege-Mouriès, eine billige Butter herzustellen. Die sollte wohlschmeckend, haltbar und bekömmlich sein. 2 Jahre später war es soweit: Am 15. Juli 1869 ließ der Chemiker sich das Streichfett aus Milch, Wasser und Rindertalg patentieren. Den Namen "Margarine" vom griechischen margaron (Perle) erhielt es wegen seines perlmuttartigen Schimmers.

Schon bald setzte die industrielle Produktion der Margarine ein. Doch die Hausfrauen waren skeptisch: Lange Zeit hatte das neue Nahrungsmittel den Beigeschmack des Billigen. Das änderte sich erst in den 1950er-Jahren: Die Margarinehersteller verpassten dem (jetzt aus Pflanzenölen hergestellten) Streichfett ein modernes Image und appellierten an unser Gesundheitsbewusstsein. Mehr ungesättigte Fettsäuren und weniger Cholesterin im Vergleich zur Butter sollten angeblich das Herzinfarktrisiko mindern.

Heute gilt: Viele Experten glauben nicht mehr an den gesundheitlichen Nutzen von Margarine. Denn es gibt bis heute keinen wissenschaftlichen Beweis dafür! Ganz im Gegenteil: Einige Studien lassen vermuten, dass Margarineesser sogar ein höheres Herzinfarktrisiko haben wegen der sogenannten Transfettsäuren. Diese entstehen beim künstlichen Härten der Pflanzenöle und kommen in der Natur so nicht vor.

Wer auf Margarine umsteigt, um damit abzunehmen, sei gewarnt: Die Kalorienzahl von Butter und Margarine ist mit rund 750 kcal pro 100 g nahezu gleich!

gefunden auf www.weightwatchers.de

Vorherige Geschichte
Nächste Geschichte



Unsere Kurzgeschichten


Zurück   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16  Vor

Wie werden moderne Keramiken hergestellt?

Keramik steht als Sammelbegriff für Erzeugnisse, die aus Tonerde und Wasser geformt und anschließend gebrannt werden. Tonerde besteht aus stark verwittertem Gestein dessen Teilchen zu sehr feinem Mehl...

Was brennt bei einer Kerze?

Brennstoff ist Wachs, das sind tierische oder pflanzliche Kohlenwasserstoffe die bereits bei 20°C knetbar werden und ab ca. 40°C schmelzen. Heute meist aus Paraffin (aus Erdöl gewonnen) ist es ohne Do...

Was macht Chilis so scharf?

In unserem Mund (und auf Schleimhäuten) befinden sich nicht nur Geschmacksnerven sondern auch spezielle Rezeptoren die auf Wärme reagieren. Dies soll uns etwa vor dem Genuss zu heißer Speisen schützen...

Wie startet eine Rakete?

In den Düsen einer Rakete wird Brennstoff gezündet und die entstehenden Gase durch eine Öffnung in einer Richtung heraus geschleudert. Nach dem Impulserhaltungsgesetz wirken diese Beschleunigungskräft...

Was machen Insekten im Regen?

Das gleiche wie wir, sie stellen sich unter. Insekten spüren heranziehende Unwetter schon Stunden vorher anhand des veränderten Luftdrucks und bringen sich in Sicherheit. Sollten sie dennoch von einem...

Wie erzeugen Zitteraale Strom?

Der Zitteraal ist eigentlich kein Aal, er gehört zu den aalartigen Neuwelt-Meeresfischen die alle zur Orientierung und zur Verteidigung ein elektrisches Organ besitzen. Als größter Vertreter dieser Ar...

Warum explodieren Sprengstoffe?

Sprengstoffe wie TNT kann man theoretisch anzünden und es passiert Nichts weiter als dass diese einfach abbrennen. Beim Verbrennen entstehen Gase mit großem Volumen (bis zu das ursprüngliche Volumen)...

Was sind eigentlich "Kinkerlitzchen"?

Kinkerlitzchen sind Nichtigkeiten, die wir nicht allzu ernst nehmen sollten. Der Begriff stammt von dem französischem Wort "la quincaillerie" ab, was Eisenwaren bzw. Kurzwaren bedeutet. Als im 17. Jah...

Woher kommt die Redensart "einen Toast aussprechen"?

Wenn jemand einen Toast ausspricht, dann will er damit zum Anstoßen auffordern. Die Redewendung stammt aus dem England des Damals haben Englische Lords ein Stück geröstetes Brot in den Wein getan, da...

Woher kommt die Redewendung "Toi Toi Toi"?

Mit "toi toi toi" wünscht man jemandem Glück. Wer früher dreimal ausspuckte, war gegen böse Geister und allem Unheil sicher. Aber irgendwann galt spucken nicht mehr als fein und man deutete das Spuck...

Woher kommt der Ausdruck "Torschlusspanik"?

Wenn du Angst hast etwas zu verpassen oder zu spät zu kommen, dann hast du Torschlusspanik. Der Ausdruck stammt aus dem Mittelalter, als die Städte abends noch verriegelt wurden um vor Angreifern sic...

Woher kommt der Ausdruck "Treulose Tomate"?

Eigentlich ist die Tomate ja etwas leckeres, aber die Tomate steht auch Pate für eine Redewendung, die einen besonders treulosen Menschen bezeichnet. Der Spruch "Treulose Tomate" ist ein altes Schi...

Warum tut man "auf die Tube drücken"?

Wenn jemand "auf die Tube drückt", dann macht er schneller. Diese Redewendung kommt aus dem Englischen. Tube ist die Kurzform für choke tube, ein Teil des Vergasers. Umgangssprachlich ersetzt Tube da...

Warum tun wir "auf Tuchfühlung gehen"?

Heute ist dieser Ausdruck ein Begriff fürs Flirten geworden, der Begriff kommt aber aus dem Soldatenjargon: Bei der Aufstellung in Reih und Glied mussten die Soldaten darauf achten, dicht an dicht mit...

Woher kommt die Redewendung "Tuten und Blasen"?

Von einem Menschen, dem wir rein gar nichts zutrauen, sagen wir: "Der hat von Tuten und Blasen keine Ahnung!" Diese Redewendung stammt aus dem Mittelalter: wer zu nichts Nutze war und keine Ausbildun...

Warum ist man "mit allen Wassern gewaschen"?

Von Menschen, die sehr gewitzt, durchtrieben und abgebrüht sind, sagt man oft, sie seien "mit allen Wassern gewaschen". Mit allen Wassern sind dabei die Weltmeere gemeint, welche die Seemänner auf ihr...

Woher kommt die Redewendung "unter aller Sau"?

Wie so viele Redewendungen kommt auch dieser Ausdruck "unter aller Sau" aus dem Jiddischen. Der Begriff "Sau" wurde aus dem jiddischen Wort "Seo" abgeleitet. Ursprünglich hieß die Redwendung nämlich "...

Warum bringt man Fräuleins "unter die Haube"?

Die Redensart stammt mal wieder aus dem Mittelalter bezieht sich auf Frauen im heiratsfähigen Alter. Solange sie unverheiratet waren, durften die Mädchen ihre Haare offen tragen. Ab dem Hochzeitstag j...

Warum tut man "sich verpissen"?

Wenn man sich verpisst, dann pinkelt man nicht daneben, sondern stiehlt sich aus der Verantwortung. Der Ausdruck wurde erstmals im 1. Weltkrieg verwendet. Da gab es wohl Soldaten, die sich immer dan...

Woher kommt das Victory-Zeichen?

Wenn man Zeige- und Mittelfinger in die Höhe streckt bedeutet das: "Ich gebe nicht auf!". Doch woher kommt die Geste? Das Victory-Zeichen entstand im Mittelalter im Hundertjährigen Krieg zwischen Fra...

Wieso hat man "einen Vogel"?

Das ist zwar eine seltsame Vorstellung, aber die Redewendung "der hat doch einen Vogel" wird oft benutzt, wenn Menschen etwas Dummes erzählt oder getan haben. Früher wurde dieser Ausspruch jedoch nur ...

Warum feiern wir eigentlich Halloween?

Heute ist Halloween! Was vor rund 10 Jahren praktisch in Deutschland unbekannt war, wird nun auch von uns gefeiert. Naja, wir tun ja noch nicht richtig 'feiern'. Wir Deutschen beschränken uns da noch ...

Wie überleben Säugetiere im Salzwasser?

Genauso wie ihre Verwandten an Land, sind auch die Säuger im Salzwasser auf Süßwasser angewiesen. Aber Meeressäugetiere brauchen nicht soviel Süßwasser wie die Säuger an Land. Das liegt daran, dass de...

Warum darf man kein Meerwasser trinken?

Wenn man in See sticht, dann muss man Süßwasser mitnehmen, dann man darf das Meerwasser nicht trinken. Denn Meerwasser enthält viel zu viel Salz als wir vertragen können. Würde man es trinken, würde e...

Warum werden Grillen von ihrem Gezirpe nicht taub?

Weil sie ihr Gehör abschalten (wenn ich das auch bei so manchem Kunden könnte!). Ihren monotonen Gesang erzeugen die Grillen, indem sie ihre Flügel wie einen Geigenbogen an einer Seite aneinander reib...

Warum bekommt man beim Eis-Essen Kopfweh?

Das muss nicht jeder bisher erlebt haben, ist aber durchaus weit verbreitet: Jeder Dritte ist vom Eiscreme-Kopfschmerz betroffen, gefährlich ist er jedoch nicht. Berührt minus 18 Grad kaltes Speise...

Warum haben Schiffe runde Fenster?

Der Grund ist ganz einfach: die Ecken von Fenstern lassen sich nicht gleichmäßig abdichten! Bei Wellengang kann jedoch auf ihnen ein hoher Druck lasten. Bei den ersten Stahlschiffen erwiesen sich ecki...

Warum gibt es die kräftigsten Gewitterblitze häufig abends?

Wenn es heftig gewittert, dann ist das meist nachmittags und abends. Das kommt daher, weil dann die Temperaturunterschiede zwischen den Luftmassen am größten sind. Tagsüber erwärmt sich der Boden. Wa...

Haben Adam und Eva tatsächlich vom Apfelbaum genascht?

"Klar", werden viele sagen, aber ich würde ja nicht so eine Frage stellen, wenn die Antwort nicht verblüffend wäre. Denn es ist faszinierend, mit welchem Eifer und welcher Hartnäckigkeit der Bibel imm...

Woher kommt die Redewendung "Die Gelegenheit beim Schopfe packen"?

Mit der Redewendung drücken wir heute aus: Einen einmaligen, günstigen Augenblick schnell und entschlossen nutzen. Das geht zurück auf den griechischen Gott Kairos, jüngster Sohn des Zeus. Er wurde i...

oder springe direkt zu einer der nächsten Seiten:

Zurück   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16  Vor